Die Radnacht soll Spaß machen! 

Damit alle Beteiligen Spaß haben und die Radnacht entspannt genießen können, gibt es einige verbindliche Regeln zu beachten:

  • Für die Teilnahme an der Radnacht Düsseldorf besteht HELMPFLICHT!
    Bedingt durch die Größenordnung dieser Veranstaltung gilt hier die selbe Regel wie bei anderen Radsportevents. Ohne Helm auf dem Kopf gibt es keinen Zugang zur Startaufstellung!
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung Rollnacht geschieht auf eigene Gefahr. Wir empfehlen den Abschluss einer Sport-Unfallversicherung.
  • Bei einem Alter unter 16 Jahren ist die Begleitung durch einen Erziehungsberechtigen oder eine erziehungsbeauftragte Person verbindlich, bei Minderjährigen ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten einzuholen.
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen leider nicht an der Radnacht als Selbstfahrer teilnehmen (Im Bereich der StVO zugelassene Anhänger, Kindersitze etc sind erlaubt).
  • Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Die Ordner sind in erster Linie dafür zuständig das Feld gegenüber dem Straßenverkehr abzusichern, achten aber auch auf die Einhaltung der Regeln. Bitte achtet auf die Hinweise der Ordner, und lasst ihnen immer auf der linken Seite eine Gasse frei, damit sie nach dem Absichern wieder an die Feldspitze können!
  • Wir fahren im Rahmen einer Sondergenehmigung im Konvoi. Das Mitfahren im Rahmen der Radnacht ist den Teilnehmern NUR auf den Straßen erlaubt, NICHT auf den Bürgersteigen, da dies die Unfallgefahr unnötig erhöht.
  • Das Überholen der Ordner am Führungsfahrzeug ist nicht gestattet.
  • Der Konsum von Alkohol ist während der Veranstaltung strengstens untersagt, ebenso wie das Mitführen von Glasflaschen und Alkohol.
  • Alkoholisierte Radfahrer werden nicht in die Startaufstellung gelassen.
  • Die Radnacht ist eine Veranstaltung für Freizeitradlerr, kein Wettbewerb. Wenn ihr Euch unterfordert fühlt,meldet Euch doch bitte als Ordner an und unterstützt so die Radnacht!
  • Solltet Ihr einen Unfall beobachten, sichert bitte die Unfallstelle in dem ihr die nachfolgenden Radfahrer warnt und macht einen Ordner auf den Unfall aufmerksam.
  • Die Radnacht ist eine Veranstaltung für Fahrräder und ähnliche Fortbewegungsmittel. Die Teilnahme mit Inlineskates, Skateboards, Longboards oder anderen Fortbewegungsmitteln ist leider nicht möglich. Dies beruht auf unterschiedlichen Bewegungsmustern und Bremsverhalten.
  • Das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet.


Regelwidriges Verhalten führt zum sofortigen Ausschluß von der Veranstaltung. Wir danken für Euer Verständnis!

         

Zum Seitenanfang